Philipp Reiter

Philipp Reiter

photographer | alpinist

Marzoll → Salzburg → Frankfurt → S. C. de La Palma → Puerto Naos Virtually this travel plan doesn’t look too bad, but it takes quite long time as the number of direct flights to La Palma on the Canary islands are very rare. But on the other hand that is also an advantage because […]

Read more

Marzoll → Salzburg → Frankfurt → S.C. de La Palma → Puerto Naos Das hört sich ja eigentlich gar nicht so schlimm an, dauert aber ewig und da Direktflüge nach La Palma leider äußerst schwer zu finden sind, müsste ich mich eigentlich glücklich schätzen nicht auf dem spanischen Festland oder auf den Nachbarinseln umsteigen zu […]

Read more

Nur noch 5 Tage Ja, es ist wieder soweit und morgen geht es “schon wieder” zum Transvulcania nach La Palma. Ungeachtet, dass der Frühling ja mittlerweile endlich auch bei uns Einzug gehalten hat und “dem Winter entfliehen” als mögliche Ausrede nicht mehr gilt, werde ich auch heuer wieder den Ultramarathon mit 83,3 km in Angriff nehmen – ok, also […]

Read more

Damit es sich auch wirklich rentiert… Glücklicherweise wurde ich auch heuer wieder zur jährlich stattfindenden Salomon Advanced Week eingeladen und dieses Jahr sollte dieser professionellst angelegte Prototypentest und das Material(fein)tunig in Moab/Utah in den USA von 4. bis 9. April stattfinden.

Read more

Eigentlich… Eigentlich ist der (Pulver-)Schnee bei uns zu Hause viel zu schön um wegzufahren, aber so ein Ultra-Trail-Race auf den Kanarischen Inseln Anfang März hat auch seinen Reiz und vor allem kommt man so gleich zu einem Saison(re)start. Allerdings war es mehr ein Sprung in arktisches Eiswasser, da die TransGranCanaria Advanced Strecke (83km, 4000Hm) mehr […]

Read more

Eigentlich laufe ich doch nur zum Spaß auf den Hochstaufen und Zwiesel bei uns im Reichenhaller Talkessel herum und im Winter bin ich auf den Skiern auf den Bergen  des Berchtesgadener Landes unterwegs, vielleicht auch mal im benachbarten Salzburger Land :-). Meine Lieblingsmountainbike-Tour geht um den Staufen, mit dem Rennradl am liebsten rund um den […]

Read more