photoHitze – Vulkansand – Kalima – “Isla bonita” – Bombenstimmung – La Palma – Leuchtturm – Begeisterung – Downhill

7. Mai: Anreise

La Palma 24

Danke für das 4×4-Auto 🙂

Wecker: 4:42 Uhr – Kaffee – Autofahrt: 10min Flughafen Salzburg – Check-In – Sicherheitskontrolle – WLAN: Mailcheck – Boarding I – Mandelbogen Flughafen Berlin – gratis Zeitungen – Verspätung – Boarding II – ekeliges Sandwich – Mails beantworten Flughafen Madrid – Terminalwechsel: falscher Bus – 2. Sicherheitskontrolle – Mittagessen: Pizza + Salat – Warten – Boarding III – schmutziger AirEuropa Flieger – keine Getränke – ruppiger Flug – Roman lesen Flughafen Teneriffa – erste Transvulcania-Läufer: Vibram + Asics Team – Schoko-Test-Mandeln aufessen – Ärger mit Verkäufer 😉 – Kaffee – Boarding IV Flughafen La Palma – Musterung durch Personal (Ah, wieder ein Läufer!) – Gepäck Ankunft – Treffen Miki & Volker von La Palma 24 – Mietautoübergabe – Suche der Unterkunft – Casa Rural: 300 Jahre altes Bauernhaus Angebot der Vermieterin „Tortilla Espagnola“ – Hunger: Supermarkteinkauf – Treffen Salomon Team – Fotograph Jordi Saragossa kocht – gemeinsames Abendessen – 16h Reise = sofortiger Schlaf

8. Mai: Vertical Km

IMG_3469

Vertical Km-Start in Tazacorte

Supermarkt: Frühstücksachen einkaufen – Brot, Milch, Müsli, Obst, Nutella – Vormittagslauf nach El Pilar – Treffen SWR Reporter – Filmaufnahmen in Vulkansand – KKM (Kilian kocht Mittagessen) Startnummernabholung – Spektakel in Expo-Area – Aufregung Vertical KM – Tazacorte: 1h Fahrt – Einzelstart VKm – Strecke Abwandern – Anfeuern/Fotos machen – Zurück zum Auto – Heimweg: Chinarestaurant – Fotos auf FB laden – Dehnen

 

 

 

 

9. Mai: Lockerungslauf + Materialcheck

Transvulcania 2014 (c) Jordi Saragossa

Temperatur-Eingewöhungslauf

Frühstück – Physio (Einrenken, Disbalancebeseitigung) – Auto auftanken – Tankstelle ohne Sprit – rote Warnlampe + Warnton – Refuelling – 1h Streckenchek El Pilar – Emelie, Tom, Jordi – KKM – Materialvorbereitung – Teambesprechung – SWR filmt – Chefkoch beim Abendessen – Pasta, Salat, Steak, Ofenkartoffeln – Abwaschen – Dehnen – Gute Nacht

 

 

 

 

 

10. Mai: Rennen

Wecker: 3:30 Uhr – KAFFEE – Fahrt nach Fuencaliente: 30min – Ian Corless: Autounfall – Straße blockiert – Lauf zum Start: 20min – Mega-Atmosphäre – Medienrummel – Countdown – Startgedränge – Flucht – Führungsübernahme – 1. Stirnlampe von 2000 Läufern – Wahnsinn – Überholen – Sonnenaufgang: Teide über Wolken – Atlantiksturm – Zuschauermenge in El Pilar – Flachstück – schon 31km – Hitze – Magenprobleme: kein Essen – Leiden – Gehen/Laufen – Support Antonella & Jono – Roque de los Muchachos: Aufhören? – „Rauswurf“ aus Verpflegungszelt – 16km Downhill – lebendiges Braten – Hitze – Verpflegung: Wasserdusche – Energieverlust – Zick-Zack nach Tazacorte – Bachbett: grobe Steine – letzte 5km – Zielgerade – nur noch 500m – Krämpfe – Unglaubliche Zuschauerstimmung – Zieleinlauf – Hinsetzen – Planschbecken – Massage: Wadenkrämpfe – Paniert – Pizzaessen (Mhmm J) – Heimfahrt – Siesta – Schoko-Essen – Dehnen – Siegerehrung – Celebration – Abendessen: lokale Spezialitäten – Heierbettchen

Startlinerace_1 Transvulcania 2014 (c) Jordi SaragossaTeideFinish Transvulcania 2014 (c) Saul Santos

11. Mai: Chill-out + Relax

IMG_3647

NEIN, ich will noch länger bleiben…

Frühstück – Abreise Salomon Team – Fahrt: Westseite – Lockerungs-Wanderung – Fotos machen – Film: La Palma 24 – Paella-Essen – La Palma 24 Interview – Zaubertricks = Faszination– Puerto Naos: Strand + Meerbaden – Ratschen mit Läufern – Kochen (Steak, Luxus-Salat) – Bilder hochladen – Kofferpacken – Appartement aufräumen

12. Mai: Rückreise

IMG_3585

Danke @Salomon Running -Team 🙂

Morgen-Stirnlampen-Lauf – Rückgabe Mietwagen – Check-In – Abflug: 8:30 – REISE……………

 

Hier noch die offizielle Homepage mit den vollständigen Ergebnissen und mein Move. Außerdem noch ein schönes Fotoalbum mit Eindrücken vom Rennen.